Navigation und Service

06.04.2018Internationale Projektarbeit

BBK zur Waldbranderkundung in Jordanien

Im Rahmen der bilateralen Projektarbeit zur Stärkung des jordanischen Zivilschutzes und des jordanischen öffentlichen Gesundheitswesens führte das BBK im März eine Erkundungsmission zur Waldbrandsituation in Jordanien durch.

Gäste und Gastgeber beim jordanischen Zivilschutz Gäste und Gastgeber beim jordanischen Zivilschutz, BBK zur Waldbranderkundung in Jordanien (Vergrösserung öffnet sich im neuen Fenster)BBK trifft Ge­ne­ral­di­rek­tor des jor­da­ni­schen Zi­vil­schut­zes Ge­ne­ral­ma­jor Mu­stafa Al-Ba­zaiah Quelle: Jor­dan Ci­vil De­fence

Vor dem Hintergrund eines brandgefährdeten Waldbestandes zielte die Erkundung eine Identifizierung von Bedarfen zur Waldbrandvorbeugung und -bekämpfung auf konzeptioneller, technischer und operativer Ebene.

Gruppefoto beim Treffen der deutschen Delegation mit dem Leiter der Zivilschutzwache Ajloun Gruppefoto beim Treffen der deutschen Delegation mit dem Leiter der Zivilschutzwache Ajloun, BBK zur Waldbranderkundung in Jordanien (Vergrösserung öffnet sich im neuen Fenster)BBK-De­le­ga­ti­on trifft den Lei­ter der Zi­vil­schutz­wa­che Ajloun Quelle: BBK

Der Generaldirektor des Jordanischen Zivilschutzes (JCD), Generalmajor Mustafa Al-Bazaiah, empfing die Delegation aus Deutschland und zeigte sich an einer deutsch-jordanischen Zusammenarbeit auch auf diesem Gebiet sehr interessiert. Er begrüßte einen direkten Austausch mit Tunesien, mit dem das BBK bereits seit 2012 im Bereich der Waldbrandbekämpfung erfolgreich zusammenarbeitet.

Gespräch mit dem Leiter der Planungsabteilung Colonel Ayman Al-Ma‘ani Gespräch mit dem Leiter der Planungsabteilung Colonel Ayman Al-Ma‘ani, BBK zur Waldbranderkundung in Jordanien (Vergrösserung öffnet sich im neuen Fenster)Er­kun­dungs­ge­sprä­che mit dem Lei­ter der Pla­nungs­ab­tei­lung Co­lo­nel Ay­man Al-Ma‘ani Quelle: BBK

Neben Standortbegehungen, Erkundungsgesprächen zu bestehenden Kapazitäten strategischer und technisch-operationeller Art, ist das BBK vor Ort bereits beratend tätig geworden.

Durch Verknüpfungen zwischen Projekten der Ertüchtigungsinitiative, wie Tunesien und Jordanien, können durch Synergieeffekte im Hinblick auf die Weitergabe vermittelter Fähigkeiten und Inhalte Zivilschutzsysteme nachhaltig gestärkt werden. Auch eine Förderung der Selbsthilfefähigkeit der arabischen Staaten untereinander wird dadurch erreicht.

Blick auf ein Waldstück im Zivilschutzdirektorat Ajloun Blick auf ein Waldstück im Zivilschutzdirektorat Ajloun, BBK zur Waldbranderkundung in Jordanien (Vergrösserung öffnet sich im neuen Fenster)Be­ge­hung und Be­gut­ach­tung der Wald­be­stän­de im Zi­vil­schutz­di­rek­to­rat Ajloun Quelle: BBK