Navigation und Service

Zivilschutz-Hubschrauber – Rettung aus der Luft (Bürgerinformation, barrierearm)

Datum 02.11.2015

Zivilschutz- Hubschrauber – Rettung aus der Luft Zivilschutz-Hubschrauber – Rettung aus der Luft (Bürgerinformation, A4) (Vergrösserung öffnet sich im neuen Fenster)

Im No­vem­ber 1970 be­gann in Mün­chen mit der In­be­trieb­nah­me des ers­ten Ret­tungs­hub­schrau­bers „Chri­stoph 1“ ein neu­es Zeit­al­ter im Ret­tungs­dienst der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land.

Seit­her sind flä­chen­de­ckend mehr als 50 Stand­orte für die Ret­tungs­hub­schrau­ber ge­bil­det wor­den. Für den Be­trieb die­ser Luftret­tungs­sta­tio­nen sind ver­schie­de­ne Trä­ger ver­ant­wort­lich. Der Bund ge­währ­leis­tet mit sei­nen Mehr­zweck­hub­schrau­bern des Zi­vil­schut­zes den Be­trieb von 12 Luftret­tungs­sta­tio­nen im ge­sam­ten Bun­des­ge­biet.


Diese Seite:

Abonnieren

BBK

© 2005 - 2017 Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe