Navigation und Service

Musterfahrzeug des Gerätewagens Sanität in der Erprobung

Das Musterfahrzeug des neuen Gerätewagens Sanität (GW San) wurde Ende Dezember 2011 im Auslieferungslager des BBK in Bonn-Dransdorf angeliefert. Während der bereits begonnenen Erprobung werden alle Parameter aus der Leistungsbeschreibung geprüft.

Gerätewagen Sanität (GW San) Gerätewagen Sanität (GW San), Gerätewagen Sanität (GW San) (Vergrösserung öffnet sich im neuen Fenster)Fron­t­an­sicht und Bei­fah­rer­sei­te des GW San Quelle: Etz­ler / BBK

Am Fahrzeug werden beispielsweise die Gleitschutzketten aufgezogen um zu sehen, ob genügend Freiraum vorhanden ist. Mögliche Unfallgefahren werden ermittelt um diese dann durch den Auftragnehmer beseitigen zu lassen.

Zusammen mit dem DRK-Kreisverband des Rheinisch-Bergischen Kreises fand die erste praktische Erprobung statt. Durch erfahrene Führungs- und Einsatzkräfte wurde das Handling des Fahrzeuges in Verbindung mit der Ausstattung erprobt.

Eine weitere Erprobung fand auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle in Trier statt. Hier wurde das Fahrzeug auf verschiedenen definierten Fahrbahnen bis an die Belastungsgrenze geführt. An Steigungsstrecken wurde überprüft, ob ein Anfahren vorwärts und rückwärts bei einer 20 Prozentigen Steigung möglich ist.

Die Erprobung verschafft dem Beschaffungsreferat im BBK wertvolle Erkenntnisse, die dann in die Serienproduktion der Fahrzeuge einfließen. Hier werden auch die Auftragnehmer mit eingebunden, um möglichst noch vor Ort das Optimierungspotential zu besprechen.

Vertreter der beiden Pilotstandorte der Medizinischen Task Force in Kassel und Rheinland Pfalz konnten sich am 10. Januar 2012 einen ersten Eindruck verschaffen. Im April 2012 beginnt die Serienfertigung der Fahrzeuge.

Der Öffentlichkeit wird das erste Fahrzeug voraussichtlich im Mai 2012 auf der Messe RETTmobil in Fulda präsentiert.