Navigation und Service

Sicherung der Lebensmittel und Lebensmittelwarenketten

Verbundprojekte im Rahmen des Forschungsprogramms für die zivile Sicherheit

Die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln zu gewährleisten, ist für Gesellschaft und Wirtschaft von zentraler Bedeutung. Die Anforderungen an Sicherheitsstrategien steigen jedoch mit fortschreitender Globalisierung, beispielsweise durch ein erhöhtes Verbreitungsrisiko von Tierseuchen, die auf den Menschen übertragbar sind. Auch Großschadensereignisse oder Naturkatastrophen können unsere Lebensmittelversorgung empfindlich stören. Das BMBF fördert daher Forschungsvorhaben, die diese komplexen Herausforderungen aufgreifen und sowohl Präventions- als auch Bewältigungsstrategien interdisziplinär erarbeiten. (Quelle: BMBF)

Verbundprojekt
LEVERA
NeuENV
SEAK


_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Weiterführende Informationen:


Link zur Internetseite des BMBF zum Bereich Sicherung der Lebensmittel und Lebensmittelwarenketten


________________________________________________________________________________________________________________

Stand der letzten Überprüfung: Juni 2018

Sollten Sie die gewünschten Informationen nicht gefunden haben, bitte recherchieren Sie direkt im Katalog der TIB Hannover oder dem Förderkatalog der Bundesregierung


Bitte beachten Sie, dass hier nur Forschungsvorhaben aufgeführt wurden, die für den Bereich des Bevölkerungsschutzes relevant sind. Neue Vorhaben und Forschungsberichte werden kontinuierlich ergänzt.
Informationen über das komplette Forschungsprogramm für die zivile Sicherheit finden Sie auf den
Internetseiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung


Ansonsten fragen Sie bitte gerne in der FIS nach.