Navigation und Service

Sicherheitsökonomie und Sicherheitsarchitektur

Verbundprojekte im Rahmen des Forschungsprogramms für die zivile Sicherheit

Innovative Sicherheitslösungen können nur dann erfolgreich sein, wenn ihr Nutzen und Mehrwert im Dialog mit Anwendern und Öffentlichkeit optimiert werden. Gesellschaftliche Fragestellungen sind dabei von wesentlicher Bedeutung. Zu den Richtlinien „Sicherheitsökonomie und Sicherheitsarchitektur“ wurden deshalb Lösungen aus der Forschung erwartet, die sowohl die technologischen als auch die gesellschaftlichen Aspekte berücksichtigten.

Verbundprojekt Verbundprojekt
EIKERESILIEN-TECH
INKARIKOV
InnoGeSi.netTIBRO
Kat-LeuchttürmeWISIND
PrimAIR

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Weiterführende Informationen:

Link zur Internetseite des BMBF zum Bereich Sicherheitsökonomie und Sicherheitsarchitektur


________________________________________________________________________________________________________________

Stand der letzten Überprüfung: Juni 2018

Sollten Sie die gewünschten Informationen nicht gefunden haben, bitte recherchieren Sie direkt im Katalog der TIB Hannover oder dem Förderkatalog der Bundesregierung


Bitte beachten Sie, dass hier nur Forschungsvorhaben aufgeführt wurden, die für den Bereich des Bevölkerungsschutzes relevant sind. Neue Vorhaben und Forschungsberichte werden kontinuierlich ergänzt.
Informationen über das komplette Forschungsprogramm für die zivile Sicherheit finden Sie auf den
Internetseiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung


Ansonsten fragen Sie bitte gerne in der FIS nach.