Navigation und Service

Forschungsprojekte mit Bezug zu Kritischen Infrastrukturen auf nationaler, EU- und internationaler Ebene

Im Auftrag des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe untersuchte die Fachhochschule Köln, Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr, Forschungsprojekte mit Bezug zum Thema „Schutz Kritischer Infrastrukturen“, die im Zeitraum von 2005 bis 2013 abgeschlossen oder begonnen wurden und eine Laufzeit von mindestens einem Jahr hatten bzw. haben. Die Forschungsprojekte wurden  im Rahmen einer Kurzbeschreibung zusammengefasst und in Bezug auf deren Mehrwert für den Bevölkerungsschutz, den Schutz Kritischer Infrastrukturen und der Bekanntheit beurteilt.

In einem mehrstufigen Rechercheverfahren wurden Fördermaßnahmen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene sowie Fachdatenbanken untersucht. Der begrenzte Studienumfang erforderte eine Eingrenzung der gefundenen Forschungsprojekte. Mit Hilfe folgender Kriterien wurden die Forschungsprojekte ausgewählt, für die eine Kurzbeschreibung erstellt wurde:

  •        Qualität der Information
  •        Aktualität des Forschungsprojektes
  •        Beteiligte Forschungspartner
  •        Publikationsform

Die Kurzbeschreibungen sind in folgende Punkte gegliedert:

  •        Kurzbeschreibung des Förderprogramms/-Auftrag,
  •        Projektpartner,
  •        Methode und Ergebnis,
  •        Schlagwörter,
  •        Mehrwert für den Bevölkerungsschutz,
  •        Mehrwert für KRITIS,
  •        Anwendung/Bekanntheit der Forschungsergebnisse,
  •        Zuständigkeiten von Behörden auf Bundes- und Landesebene,
  •        Parallele oder themennahe Forschung in anderen Projekten mit möglicherweise wechselseitigem Bezug und
  •        Referenzen.

Eine ausführliche Beschreibung des methodischen Vorgehens steht Ihnen als Download hier zur Verfügung.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sektor

Sektor

Sektor

EnergieGesundheitStaat und Verwaltung
ErnährungInformationstechnik und TelekommunikationTransport und Verkehr
Finanz- und VersicherungswirtschaftMedien und KulturWasser

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schnellübersicht:

VorhabenVorhabenVorhabenVorhabenVorhabenVorhaben
AFTERCRISYSHGFNeuENVSecurEAUTANKNOTSTROM
AuSeNiCRUTIALHIPOWNIKERSECURENVTECHNEAU D 4.1.2
BOOSTERDECRISINMOTOSPPHRSEMPOCTECHNEAU D 4.1.4
CASTDESTRailINSIEMEPRACTICESERONTECHNEAU D 4.2.5
ClimateChaInDIESISIRRIISPRECYSESESTECHNEAU D 4.3.1
CI-CHEMDISASTERKatS-PrüfstandPrimAIRSES²TECHNEAU D 4.4.1
CIPEMILILOTUSPSIPSICMATECHNEAU D 5.2.3
CritInfraProEPAWSRMAHBRASENSIMKAS-3DTECHNEAU D 6.2.1
CISIMESSECMANMADERIKOVSKRIBTTECHNEAU D 6.3.1
CI-TransFACIESMaRiskRISKGISSOSTRESPASS
CIVPROFailurePredictionMASSCRISCOMRPCFIRSTSPIRITVIKING
COMIFINFCRSMIARSCSSP-FoodVIS
COPRAFIRESENSMICIESafeMedSTRUCTURES
CRICTISIMFOCUSMIMESARESSWING
CRISADMINFORWARDMIPMADESCNITackDep
CRISALISGRASBMOTIASEAKTAF



____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne : Kontakt oder FIS-Hotline 0228/99550-4111