Navigation und Service

Neue Strategie zum Schutz der Bevölkerung in Deutschland; Wissenschaftsforum Band 4 /
2. Auflage (2010)

Datum 18.01.2011

Titelblatt WissenschaftsForum Band 4

In der Fol­ge der Ter­ror­an­schlä­ge vom 11. Sep­tem­ber 2001 und der Hoch­was­ser­la­gen von 2002 hat­te die Kon­fe­renz der deut­schen In­nen­mi­nis­ter und -se­na­to­ren (IMK) noch im Jah­re 2002 die so­ge­nann­te „Neue Stra­te­gie zum Schutz der Be­völ­ke­rung in Deutsch­land“ als neu­es po­li­tisch-stra­te­gi­sches Rah­men­pro­gramm des Be­völ­ke­rungs­schut­zes be­schlos­sen. Ziel die­ser Stra­te­gie, die bis heu­te die Grund­la­ge des neu­en Ver­ständ­nis­ses im Be­völ­ke­rungs­schutz un­se­res Lan­des dar­stellt, ist die op­ti­mier­te Zu­sam­men­ar­beit von Bund und Län­dern bei der Vor­be­rei­tung und Be­wäl­ti­gung von na­tio­nal be­deut­sa­men Ge­fah­ren- und Scha­den­la­gen.

Bestellen


Diese Seite:

Abonnieren

BBK

© 2005 - 2017 Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe