Navigation und Service

Physik

Physik im Bevölkerungsschutz

Im Bereich Physik des Referates Technischer CBRN-Schutz der Abteilung III im BBK werden unter anderem Verfahren, Geräte und Konzepte mit physikalischem Bezug und Relevanz für den Bevölkerungsschutz bearbeitet.
Dies umfasst vor allem die Themenkomplexe Schutz vor radiologischen und nuklearen Gefahren (RN-Schutz) und Auswirkungen von starken elektromagnetischen Feldern.
Diese Aufgabenbereiche sind durch die Paragraphen § 4 Absatz 1 Nr. 5 und 6 und dem § 12 des Zivilschutz- und Katastrophenhilfegesetzes (ZSKG) als auch durch die neue Strategie zum Schutz der Bevölkerung begründet.

Des Weiteren zählen zum Arbeitsgebiet allgemeine wissenschaftliche Angelegenheiten der zivilen Sicherheit, Beratung anderer Behörden, fachliche Stellungnahmen, Mitwirkung bei der Ausbildung, Beschaffung und Güteprüfung. Mitarbeit bei der Erstellung von Richtlinien, Normen, Empfehlungen und Konzepten sowie Service im Bereich Anwenderbetreuung und Informationen für die Bevölkerung sind ebenfalls Teil des Leistungsumfangs.


Diese Seite:

Abonnieren

BBK

© 2005 - 2017 Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe